/ Corporate

Unterstützung für Feuerwehr Bubenreuth

infoteam spendet 4.000 Euro für Digitalisierungsmaßnahmen

Mit 4.000 Euro hat infoteam die Freiwillige Feuerwehr Bubenreuth unterstützt. Um eine Digitalisierungsförderung in Anspruch nehmen zu können, war die Unterstützung für die Feuerwehr erforderlich. Durch die Förderung konnten nun Tablets, Laptops und ein Infoterminal angeschafft werden, die insbesondere für die Ausbildung und Erfassung von Einsatzdaten genutzt werden.

Mit den Tablets werden zukünftig Einsatzdaten, die für statischtische Zwecke oder Zwecke der Abrechnung aufgenommen werden müssen, an der Einsatzstelle digital aufgenommen und bei Bedarf vom Auftraggeber digital unterschrieben. Das spart Papier und den Einsatzkräften viel Zeit. Eines der Tablets wird in Verbindung mit einem dazu gehörigen Streaming-Gerät für die Ausbildung genutzt. 

Mit dem Infoterminal lassen sich Einsätze automatisch anlegen und die Einsatzkräfte können sich nach einem Einsatz mit einem RFID-Button einbuchen. Das gleiche System wird in Zukunft für Übungen und Ausbildungen verwendet. Ähnlich einer Zeiterfassung können sich die Einsatzkräfte einbuchen und die Anwesendheit wird im System gespeichert.

Zusätzlich zu der Zeitersparnis hat die Neuanschaffung der Geräte eine Motivation der Helfer ausgelöst. In Zukunft kann mit moderner EDV-Technik unglaublich effektiv gearbeitet werden.

Für infoteam war die Unterstützung selbstverständlich: die Feuerwehr Bubenreuth ist nicht nur ein lokaler, gesellschaftlicher Mittelpunkt sondern natürlich auch Lebensretter!

Heinrich Herzog (li.), Kommandant, und Jochen Schuster, 1. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr, präsentieren die neuen Geräte.




Latest News

Here you can find all the latest news about our company as well as announcements about exhibitions, shows and other events.

Overview

/ Corporate

Unterstützung für Feuerwehr Bubenreuth

infoteam spendet 4.000 Euro für Digitalisierungsmaßnahmen

Mit 4.000 Euro hat infoteam die Freiwillige Feuerwehr Bubenreuth unterstützt. Um eine Digitalisierungsförderung in Anspruch nehmen zu können, war die Unterstützung für die Feuerwehr erforderlich. Durch die Förderung konnten nun Tablets, Laptops und ein Infoterminal angeschafft werden, die insbesondere für die Ausbildung und Erfassung von Einsatzdaten genutzt werden.

Mit den Tablets werden zukünftig Einsatzdaten, die für statischtische Zwecke oder Zwecke der Abrechnung aufgenommen werden müssen, an der Einsatzstelle digital aufgenommen und bei Bedarf vom Auftraggeber digital unterschrieben. Das spart Papier und den Einsatzkräften viel Zeit. Eines der Tablets wird in Verbindung mit einem dazu gehörigen Streaming-Gerät für die Ausbildung genutzt. 

Mit dem Infoterminal lassen sich Einsätze automatisch anlegen und die Einsatzkräfte können sich nach einem Einsatz mit einem RFID-Button einbuchen. Das gleiche System wird in Zukunft für Übungen und Ausbildungen verwendet. Ähnlich einer Zeiterfassung können sich die Einsatzkräfte einbuchen und die Anwesendheit wird im System gespeichert.

Zusätzlich zu der Zeitersparnis hat die Neuanschaffung der Geräte eine Motivation der Helfer ausgelöst. In Zukunft kann mit moderner EDV-Technik unglaublich effektiv gearbeitet werden.

Für infoteam war die Unterstützung selbstverständlich: die Feuerwehr Bubenreuth ist nicht nur ein lokaler, gesellschaftlicher Mittelpunkt sondern natürlich auch Lebensretter!

Heinrich Herzog (li.), Kommandant, und Jochen Schuster, 1. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr, präsentieren die neuen Geräte.