Public Service

Digitale Zukunft braucht nachhaltige Konzepte

Die öffentliche Verwaltung in Deutschland umfasst Bundesbehörden, Behörden der Länder und die Kommunen. Für sie ist die Digitalisierung ihrer Fachverfahren und die Bereitstellung von Online-Zugängen für die Bürger das zurzeit dringlichste Anliegen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die Bundesagentur für Arbeit ebenso wie die Ministerien des Bundes und der Länder – sie alle verfolgen Digitalisierungsprojekte und setzen dabei regelmäßig auf die Kompetenz von Softwaredienstleistern.

Ein Beispiel stellt das Projekt KONSENS dar, die Koordinierte Neue Software-Entwicklung der Steuerverwaltung, für das Bund und Länder bei der Digitalisierung der Steuerverwaltung nach dem Efa-Prinzip, „Einer für alle“, zusammenwirken. Auch das Gesetz zur Verbesserung des Online-Zugangs zu Verwaltungsleistungen, kurz Onlinezugangsgesetz oder OZG, verpflichtet Bund und Länder dazu, ihre Verwaltungsleistungen den Bürgern über elektronische Portale anzubieten, und das bis Ende 2022.

Am ehesten macht sich das bereits bei den Kommunen bemerkbar. Diese befassen sich aktuell mit den Herausforderungen der Smart City oder Smart Region, also mit der Frage, wie sich Städte und Regionen verändern sollen, damit sie durch den Einsatz moderner Technologien attraktiver werden.

Die infoteam Software AG ist Teil dieser Projekte und unterstützt die öffentliche Verwaltung mit Engagement und Fachkompetenz bei vielen spannenden Aufgaben, von denen wir alle einen Nutzen haben werden.

 

Andreas Turk, Director Public Service

E-Mail:
public-service@infoteam.de

Telefon:
+49 173 38 99 577

Viele Themen – ein Partner für Ihre Lösung

Agile Entwicklung

Die häufigsten Gründe für die Anwendung agiler Methoden sind eine kürzere Produkteinführungszeit, die Optimierung der Qualität und die Reduktion der Risiken eines Projekts. Wir besitzen umfassendes Know-how in der agilen Entwicklung und helfen Ihnen dabei, Ihr Projekt mit agilen Methoden umzusetzen. Von den Vorteilen agiler Frameworks und Methoden wie Scrum oder Kanban sind wir vollauf überzeugt.

Wir setzen auf eine aktive Kommunikation und intensive Zusammenarbeit in unseren Teams und mit Ihnen, unserem Kunden. Gemeinsam definieren wir die ersten Schritte eines Projekts und setzen uns kurze Iterationszeiträume, an deren Ende wir unsere Ergebnisse vorstellen. Wir beziehen Sie jederzeit mit ein und sind offen für Feedback, um unsere Zusammenarbeit weiter zu vertiefen.

Diese Einstellung findet sich folgerichtig auch in unseren Core Values: 

  • „Wir unterstützen und vertrauen uns, damit sich jeder für seine Arbeit begeistern kann. Mit Weitblick und Transparenz entwickeln wir die Ideen unserer Kunden weiter. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft.“

Betrugserkennung

Wo es Geld gibt, da gibt es auch Betrüger. Bei der Bemessung und Auszahlung staatlicher Leistungen ist es im Interesse von allen, die Steuern zahlen, dass die Mittel fair und gerecht eben denjenigen zukommen, die auch einen Ansprüch darauf haben. Die Prüfung der Nachweise und Dokumente dient aber nicht nur der Betrugserkennung, engl. Fraud Detection, sondern hilft auch dabei, unwissentlich fehlerhafte Angaben oder eine unzureichende Qualität elektronischer Dokumente automatisch zu erkennen und früh im Verarbeitungsprozess an den Kunden der Behörde zurückzumelden. Im Idealfall geschieht dies bereits im elektronischen Benutzerportal. So lässt sich der Bearbeitungs- und Kommunikationsaufwand erheblich reduzieren. In der Folge sind Entscheidungen und Bewilligungen schneller möglich und am Ende ist das Geld dann schneller beim Bürger. Für die automatische Bearbeitung von Dokumenten setzt infoteam auf Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) zur Klassifikation, Extraktion und Plausibilitätsprüfung. 

Cloud Services

Durch die Digitalisierung haben sich die Anforderungen der Unternehmen aber auch des öffentlichen Sektors verändert – Schlankere Prozesse mit einer höheren Effizienz, mehr Flexibilität, mehr Speicherplatz, eine höhere Produktivität und Skalierbarkeit sowie geringere Kosten.  

Um diese Anforderungen und Ziele zu erreichen rücken beim Einsatz von maßgeschneiderten und leistungsstarken Cloud-Diensten Themen wie Datenschutz, Compliance, Ausfallsicherheit und auch Konnektivität in den Vordergrund und müssen stets berücksichtigt werden. 

In einem sich ständig neu erfindenden Markt gilt es die zukunftweisenden Trends richtig zu deuten und die richtige Cloud-Strategie, die alle Anforderungen erfüllt, für ihren Anwendungsfall zu definieren. Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) oder Software as a Service (SaaS) – Public Cloud, Private Cloud oder Hybrid Cloud. Ziel bei der individuellen Auswahl einer passenden Variante ist es stets die höchste Flexibilität in der Wahl der eingesetzten Mittel zu erhalten. 

Cyber Security

Hacker, Ransomware, Data Leaks, Bewegungsprofile im Internet u.v.a.m. - die Bedrohungen für die Sicherheit von Daten und damit die Risiken für IT-Nutzer sind vielfältig. Niemand will, dass persönliche Daten ungeschützt zugänglich sind oder ungefragt für kommerzielle Zwecke Verwendung finden. Der Erfolg der Digitalisierung der öffentlichen Hand steht und fällt mit dem Vertrauen, das die Bürger den Online-Portalen entgegenbringen. Cyber Security ist die Lösung, um Akzeptanz herzustellen und nicht zuletzt auch um gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen - Stichwort DSGVO. Der Schutz von Daten vor unberechtigtem Zugriff, die Souveränität der Bürger über die Verwendung ihrer Daten selbst entscheiden zu können und der Schutz von IT-Systemen vor Angriffen, um ihre Verfügbarkeit zu erhalten, das alles sind die Themen, um die es bei der Cyber Security geht.

Software ohne Cyber Security, das sollte es eigentlich gar nicht mehr geben. infoteam hat diese Notwendigkeit früh erkannt und ein eigenes Kompetenzcenter für Cyber Security aufgebaut. Die Betrachtung von Security-Anforderungen ist Bestandteil unserer Prozesse in jedem Softwareentwicklungsprojekt. Dabei orientieren wir uns an der ISO 27034. infoteam verfügt über ein zertifiziertes Informationssicherheitssystem nach ISO/IEC 27001:2013. 

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist derzeit die wichtigste Aufgabe der öffentlichen Verwaltung. Zu Recht erwarten die Bürger den Zugang zu behördlichen Dienstleistungen über moderne Online-Portale, anstatt im Rathaus oder in anderen Behörden lange zu warten oder anzustehen. Ohne Vertrauen geht das nicht, daher sind Anforderungen an die Datensicherheit und der Wunsch nach weitgehender Datensouveränität unbedingt zu berücksichtigen.

Mit dem OZG, dem Onlinezugangsgesetz, sind Bund, Länder und Kommunen in der Pflicht, Verwaltungsleistungen digital anzubieten. Die Digitalisierung eröffnet auch die Chance, Verwaltungsprozesse zu vereinfachen und in ihrer Effizienz zu verbessern. Häufig ist sogar eine Automatisierung z. B. dahingehend möglich, Dokumente hinsichtlich ihrer Qualität und Vollständigkeit zu prüfen oder Betrugsversuche zu erkennen. Verschiedene digitale Innovationen auf kommunaler und regionaler Ebene werden mit den Schlagworten Smart City oder Smart Region umschrieben. 

Graphdatenbanken

Die der fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft und die damit einhergehende hohe Verfügbarkeit großer Datenmengen (Big Data) mit stark vernetzten Informationen erfordert eine Datenbank, die – im Gegensatz zu den klassischen relationalen Datenbanken – damit umgehen kann. 

Graphdatenbanken eignen sich besonders für Anwendungen, bei denen stark vernetzte Informationen performant und effizient gespeichert und analysiert sowie Verbindungen nachvollzogen und bewertet werden sollen. Anhand von Graphen lassen sich reale Sachverhalte in einem „natürlichen, anschaulichen“ Modell abbilden, das dem menschlichen Denken ähnelt. Dieses Modell ist flexibel erweiterbar und erlaubt es, komplexe Abfragen verständlich zu formulieren und performant zu beantworten. 

Typische Beispiele für den Einsatz von Graphdatenbanken sind:   

  •  Analyse der Beziehungen zwischen Nutzern sozialer Netzweke   
  •  Risikoanalysen   
  •  Betrugs- und Anomalieerkennung   
  •  Analyse von Finanztransaktionen   
  •  Recomendation Engines  

infoteam kann sich aufgrund seiner Erfahrung im Einsatz von Graphdatenbanken einer tiefgehenden Expertise in Auswahl, Betrieb und Konfiguration bedienen. 

KI und Data Analytics

Der Begriff künstliche Intelligenz ist in aller Munde, ihre Anwendung bei konkreten Aufgaben gestaltet sich mitunter dennoch schwierig und abstrakt. Mit unserem Know-how in künstlicher Intelligenz und Machine Learning können wir mit Ihnen zusammen den sinnvollen und transparenten Einsatz der Technologien in Ihrem Projekt realisieren. Gemeinsam mit Ihnen erkennen und entwickeln wir Einsatzszenarien, die wir mithilfe von Machine Learning massiv beschleunigen können.

Beispielhafte Anwendungsfälle sind das Durchdringen und Verarbeiten von Akten oder das Erkennen und Verarbeiten von sich wiederholenden Mustern in großen Datenmengen. Die Extraktion der gewünschten Informationen bietet eine immense Bandbreite an Weiterverarbeitungsmöglichkeiten wie die Generierung von Textzusammenfassungen oder das automatische Anstoßen von Prozessen anhand von erkannten Mustern. Lassen Sie uns gemeinsam Ihren Prozess mithilfe von künstlicher Intelligenz beschleunigen.  

Ihre Daten in der öffentlichen Verwaltung sind ein strategischer Vermögenswert. Die Datenmenge ist in den letzten Jahren astronomisch gestiegen und lässt sich mit normalen Mitteln nicht mehr überblicken. Bei klarer visueller Präsentation können Daten mehr Transparenz schaffen, bessere geschäftskritische Ergebnisse liefern und die Leistung auf effizientere Weise optimieren. Mit unserem Know-how in Data Analytics können wir für Behörden auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene schnell und problemlos Lösungen entwickeln, um auf sämtliche Daten zugreifen und sie einfach und ansprechend visualisieren zu können.

Wir bieten Ihnen Lösungen an, um Direktverbindungen zu Ihren Daten herzustellen oder alte Datensätze mit besserer Performance untersuchen zu können. Entwickeln Sie mit uns zusammen verständlich aufbereitete, eingängige Dashboards, die Ihre Prozesse beschleunigen und die Reporting-Dauer verkürzen. Durch unsere Lösungen im Bereich Data Analytics werden Ihre Analysen schneller, transparenter und präziser und lassen sich so leichter kommunizieren.  

Krankenhauszukunftsgesetz - KHZG

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz, kurz KHZG, hat der Bund Ende 2020 die Voraussetzung u.a. für wichtige und sinnvolle Innovationen der Krankenhausinfrastruktur und -IT geschaffen. Neben vielen anderen, auch nicht-technischen Zielen geht es um die "Verbesserung der digitalen Infrastruktur wie die Schaffung von Patientenportale, die elektronische Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen, ein digitales Medikationsmanagement, Maßnahmen zur IT-Sicherheit sowie sektorenübergreifende telemedizinische Netzwerkstrukturen". Aktuell läuft die Antragsphase für Förderungen. Das Potential ist riesig, die Herausforderungen und Risiken, z.B. bei Datenschutz, ebenso. Mit professioneller Softwareentwicklung, die von Anfang an auch die Belange der Cyber Security berücksichtig, und einer langjährigen Erfahrung in der Digitalisierung von Prozessen und Verfahren auf der einen Seite und der Realisierung von normgerechter Software für eingebettete Systeme, Sensorik und Aktorik auf der anderen Seite, ist infoteam der ideale Partner bei der Erstellung leistungsfähiger softwaregestützter Lösungen für das Krankenhaus. 

Microservices

Möglicherweise haben Sie ja auch schon einmal über den Einsatz von Microservices nachgedacht. Vordergründig dienen sie der Modularisierung von Projekten, die sich allerdings auch durch viele andere Methoden wie z. B. die aus dem Java-Umfeld bekannte Verwendung von Packages und JARs erreichen lässt. Der eigentliche Vorteil, der sich für Sie durch den Einsatz von Microservices ergibt, liegt sicherlich in der Flexibilität, die Sie zum Beispiel bei der Verwendbarkeit verschiedener Technologien oder der Unabhängigkeit beim Deployment erhalten.

Wenn Sie die verschiedenen Microservices zum Beispiel jeweils in einzelnen Docker-Containern starten, können Sie je nach Bedarf eine eigene Plattform und/oder eine eigene Programmiersprache für den jeweiligen Microservice wählen. Auch der unabhängigere Einsatz verschiedener Entwicklungsteams, die einfache und punktgenaue Skalierbarkeit sowie die potenziell höhere Robustheit des Gesamtsystems sprechen für den Einsatz von Microservices. Die leichtere Wartbarkeit, das einfachere Deployment neuer oder aktualisierter Komponenten und die strikte Trennung von anderen Bestandteilen des Gesamtsystems sind weitere gute Gründe, die Sie dazu bewegen könnten, sich für die Verwendung von Microservices zu entscheiden. 

Online-Zugangsgesetzt - OZG

Die Umsetzung läuft: Bis Ende 2022 wird die öffentliche Verwaltung digital. So steht es im Gesetz, dem Onlinezugangsgesetz, kurz OZG oder lang „Gesetz zur Verbesserung des Online-Zugangs zu Verwaltungsleistungen“, und so wird es an vielen Stellen ganz aktuell umgesetzt. Wir alle können uns freuen, dass viele Leistungen von Bund, Ländern und Kommunen bald über elektronische Portale zur Verfügung stehen werden und der Weg zur Behörde dadurch überflüssig wird. Erste Anwendungen sind bereits umgesetzt. Die Digitalisierung der Verwaltung erfordert in erheblichem Maße die Entwicklung von leistungsfähiger, zuverlässiger und sicherer Software – das zentrale Angebot von infoteam. 

Public IoT

IoT, das Internet of Things, das Internet der Dinge, davon hat jeder inzwischen gehört. Hier geht es um die Idee, dass nicht mehr ausschließlich die Anwender mit ihren PCs und mobilen Geräten über das weltumspannende Netz kommunizieren, sondern auch die Geräte selbst sowie Maschinen, Sensoren und Aktoren, z. B. das Auto, der Kühlschrank, der Bewegungsmelder oder der Stromzähler. Diese Teilnehmer heißen dann cyber-physische Objekte.

Aber was ist nun ein Public IoT? Dieser Begriff steht für die Ausprägung des IoT in einem bestimmten Anwendungsbereich, hier eben im öffentlichen Raum. Die cyber-physischen Objekte sind dann Ampeln, Straßenlaternen, Ladestationen, aber auch sogenannte Wearables, also Sensoren in der Kleidung, Schadstoffsensoren u. v. a. m. Das Public IoT soll in der Zukunft die Grundlage für ein Public Cyber-Physical System (pCPS) sein, in dem vielfältige Daten zusammengetragen und ausgewertet werden und auf deren Basis u. a. mithilfe künstlicher Intelligenz Entscheidungen getroffen und dann im pCPS gleich umgesetzt werden – zu unser aller Wohl und unter Beachtung von Datenschutzbelangen. infoteam ist Vorreiter in der Technologie Cyber-Physischer Systeme und hat bereits früh in die Entwicklung von Frameworks zur Bereitstellung intelligenter Softwareagenten investiert. Public IoT – wir sind bereit. 

Robotic Process Automation

Die Automatisierung von Geschäftsprozessen erfolgt in der Regel durch die Implementierung von Workflows auf BPM/BPA-Plattformen (Business Process Management/Automation) nach einer vorausgehenden Prozessoptimierung. Dieses Vorgehen ist mit einem hohen Bereitstellungsaufwand verbunden. Einfacher kann es durch den Einsatz von Software-Robotern in der Robotic Process Automation, kurz RPA, werden, die ohne Änderungen an der bestehenden Prozesslandschaft und mit den bereits vorhandenen Softwaretools Routineaufgaben der Anwender in der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) eigenständig ausführen.

Zu den Anwendungen gehören z.B. die Extraktion von Daten aus Eingabemasken und ihre Übertragung in Datenbanken und auch andere Ablaufsteuerungen von Interaktionssequenzen für sich schematisch wiederholende Arbeitsvorgänge. RPA führt daher deutlich schneller und mit geringeren Kosten zur Steigerung der Effizienz und der Bearbeitungsqualität von Daten in der Sachbearbeitung.

infoteam bringt als Softwarehaus sehr viel Erfahrung aus dem Anwendungsgebiet der Testautomatisierung in RPA-Projekte mit ein. Denn dabei geht es um nichts anderes, als die automatische Steuerung grafischer Benutzeroberflächen. So ermöglichen wir es unseren Kunden, ihre Potenziale in der Prozessautomatisierung schnell zu realisieren.

 

Smart Cities - von der Strategie in die Praxis

Die strategische Planung auf dem komplexen Weg zur Smart City erfordert das optimale Zusammenspiel zwischen Kommunen als Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger, der Einhaltung von rechtlichen Rahmenbedingungen und einem ausgewogenen technologischen Mix. Dieser sollte vor allem agil und im Flow der stetig im Wandel befindlichen Innovationszyklen bleiben. 

Flexibilität an den Schnittstellen zwischen den eingesetzten Technologien und Tools steht hier gleichermaßen im Fokus wie die Datensouveränität aller unterschiedlichen Nutzer. Bund, Länder und Kommunen stehen vor den Herausforderungen, Fachverfahren zu modernisieren, passende Schnittstellen zu bereits bestehender IT-Infrastruktur gangbar zu machen und komplexe Verwaltungsprozesse zu digitalisieren.   

Die breit gefächerten Kompetenzen der infoteam Software Gruppe mit langjähriger Erfahrung und weitreichender Expertise in der Softwareentwicklung unterschiedlichster Anwendungen machen uns zu Ihrem ganzheitlichen Partner für Ihre komplexen Ziele. 

Tragfähige Basis und erfolgsrelevant für jede Art dieser Digitalisierungsprojekte ist ein gewisser technologischer wie auch personeller Facettenreichtum bei den umsetzenden Partnern. In der Gebäude- und Energieautomatisierung, in zukunftsfähigen Mobilitätslösungen, von Multiagentensystemen bis hin zu einer digitalisierten Dateninfrastruktur nebst Datennutzung und -analyse ist der Einsatz von IIoT, KI, Sensorik oder auch zertifizierter Cyber Security unabdingbar.  

Softwarequalität

Softwarequalität ist kein Zufall, sondern wird bei infoteam von Anfang an im Entwicklungsprozess fokussiert. Wir besitzen fast 40 Jahre Erfahrung in der professionellen Entwicklung von Softwarelösungen für unsere Kunden aus dem öffentlichen Sektor, der Industrie und der Medizin. Mit diesem Know-how möchten wir auch Ihre Projekte und Verfahren unterstützen.  

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihres Projekts ist das Einbeziehen von qualitätssichernden Maßnahmen von Beginn an. Unsere Testkonzepte umfassen automatisiertes und manuelles Testen und fügen sich nahtlos in die Entwicklungstätigkeiten ein, finden also parallel statt. Erst das Zusammenspiel aller qualitätssichernden Maßnahmen sorgt für eine hohe Qualität Ihres Projekts. Wir von infoteam beraten Sie gerne und unterstützen Sie mit der Beratung und dem Erstellen von ausgereiften Testkonzepten ebenso wie bei der Umsetzung und dem Auswerten konkreter Einzeltests. 

XÖV

XÖV – XML in der öffentlichen Verwaltung – ist ein Standard für den elektronischen Datenaustausch in der öffentlichen Verwaltung. Über die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) wird die Entwicklung und der Betrieb koordiniert. Ziel ist es, eine einheitliche, verbindliche Form des elektronischen Datenaustauschs zu entwickeln und zu etablieren. 

Durch einen einheitlichen Standard wird sichergestellt, dass für einen bestimmten fachlichen Zweck nicht mehrere unterschiedliche Schnittstellen existieren. Durch einheitliche Umsetzungskonzepte werden die Entwicklungskosten reduziert und zusätzlich die Investitionssicherheit bei der Softwareentwicklung sichergestellt. 

XÖV besteht aus vielen Einzelstandards, die die elektronischen Schnittstellen der einzelnen fachlichen Zwecke festlegen. Bei XRechnung, beispielsweise, wird die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Auftraggebern vereinheitlicht. Dadurch ist es möglich, elektronische Rechnungen rechtssicher zu versenden. Ein weiterer Standard ist XMeld, bei dem der elektronische Datenaustausch zwischen den Behörden geregelt wird. Daneben existieren noch viele weitere Standards, die die unterschiedlichsten Anwendungsfelder abdecken und in den jeweiligen Bereichen zum Einsatz kommen. 

Durch unsere Erfahrung mit XÖV und XML-Standards sowie XML-Validierung im Allgemeinen ist infoteam der ideale Partner, Sie bei der XÖV-konformen Umsetzung Ihrer Software zu unterstützen. 

Technologien

Wir arbeiten sowohl mit modernsten als auch mit klassischen Methoden/Technologien um für Sie das bestmögliche Ergebnis zu generieren.

Projektmanagement  

SCRUM, AGIL, KLASSISCHES PM, KANBAN, USABILITY ENGINEERING, JIRA, CONFLUENCE, REQUIREMENTS ENGINEERING

Anwendungsentwicklung  

JAVA, HIBERNATE, KAFKA, MAVEN, ANGULAR, JBOSS, IBM WEBSPHERE, STACK, SPRING, GRADLE

Datenbanken  

POSTGRE SQL, ORACLE, MONGO DB, MYSQL, MARIO DB, DATASTAX, CASSANDRA, SQL SERVER

Data Science  

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, NEURONALE NETZE, NUMPY, MATHEMATISCHE DATENANALYSE, TEAM DATA SCIENCE PROZESS, MACHINE LEARNING, FRAMEWORKS FÜR KI

Testing  

MIKRO FOKUS Silk Test, MIKRO FOKUS UFT, SoapUI, JUnit, QF-Test, Selenium, TestNG, Ranorex, Jasmine, Protractor

CI/CD  

Jenkins, sonarqube, CHEF Progress, JFrog Artifactory

Microservices  

docker SWARM, kubernetes, KEYCLOAK, 

Unsere Leistungen im Überblick

Softwareengineering ist unsere Leidenschaft. Unsere Kompetenz geht über das reine Codieren weit hinaus. Vom Anforderungsmanagement über Softwarearchitektur, agile Entwicklungsprozesse, Projektmanagement, Usability Engineering, und Testautomatisierung bis hin zu den Themen Datenbanken, Data Analytics und Künstliche Intelligenz - wir bieten ein vollständiges Leistungsportfolio mit allen relevanten Themen rund um die Softwareentwicklung. Dazu setzen wir die modernsten Tools für Projektmanagement, Anwendungsentwicklung, Build, Deployment, Testen und Datananalyse ein. 

Zusammengefasst bedeutet das für Sie als Kunden:

  • Langjährige Expertise in der Softwareentwicklung
  • Hohe IT-Security-Standards an jedem Standort
  • Vollständige Teams in ganzheitlichen Projektanforderungen
  • Flexible Verfügbarkeit bei der Personaleinsatzplanung
  • Kompetenz in Geschäftsprozessen und Vergaberecht
  • Feste Ansprechpartner während der gesamten Projektlaufzeit

Unser Beitrag für die öffentliche Verwaltung von morgen

Software ist Mannschaftssport, das ist unser Selbstverständnis, das gehört zu unserem Core Purpose: Wir bauen Teams, zusammen mit unseren Partnern und Kunden. Unsere gemeinsamen Erfolge, die Realisierung anspruchsvoller und hochinnovativer Softwareprojekte, gründen wir so auf Fairness und Vertrauen.    

In den Metropolregionen Ruhrgebiet und Nürnberg sind präsent, verwurzelt und vor Ort im Einsatz im Kundenteam. Wir sind Softwareexperten mit Erfahrung aus Projekten und Fachverfahren der öffentlichen Verwaltung, sicherheitsüberprüft und mit einem hohen Anspruch an die Qualität unserer Software. 

Wir suchen Spezialisten und Generalisten

  • Du hast mehrere Jahre Berufserfahrung?
  • Wir bieten dir anspruchsvolle Aufgaben und Herausforderungen mit der Möglichkeit, im Bereich Public Service zu arbeiten.
  • Gesucht werden Software-Experten (m/w/x) und Team-/Projektleiter (m/w/x).
Public Service Professionals

„Entwickle in agilen Teams für den öffentlichen Sektor und treibe mit uns zusammen die Digitalisierung voran.“

Cloud-Softwareentwickler (m/w/x) Public Service
  • Mitarbeit in innovativen Projekten für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung
  • Planung und Entwicklung von nachhaltigen, Microservice-basierenden, Cloud-nativen…
Java Entwickler (m/w/x) Public Service
  • Planung und Entwicklung von nachhaltigen Softwarelösungen im Team mit unseren Kunden
  • Unterstützung bei der digitalen Transformation auf Basis von modernen Java-Architekturen
  • Ak…
Java-/ FullStack-Entwickler (m/w/x) Public Service
  • Planung und Entwicklung von nachhaltigen Softwarelösungen im Team mit unseren Kunden
  • Unterstützung unserer Kunden bei der digitalen Transformation auf Basis von modernen…
Requirements Engineer (m/w/x) Public Service
  • Konsequente Anwendung von modernen Methoden und Tools aus dem agilen Requirements Engineering
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Product Owner auf Kundenseite
  • Analyse von…
Scrum Master (m/w/x) Public Service
  • Einführen, einhalten und skalieren von Scrum in Projekten mit unseren Kunden
  • Coachen der Entwickler (m/w/x) und Product Owner (m/w/x)
  • Überwachen und kontrollieren der externen…
Software Architekt (m/w/x) Public Service
  • Mitarbeit in innovativen Projekten für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung
  • Planung und Entwicklung von modernen Architekturkonzepten in Kooperation mit unseren…
Software-Tester (m/w/x) Public Service

Wir bieten dir bei infoteam vielseitige Aufgabengebiete:

  • Erarbeiten von Testfällen
  • Manuelles und automatisiertes Testen
  • Erstellen von Testberichten
  • Test der Anwendungen und…
Webentwickler (m/w/x) Public Service
  • Planung und Entwicklung von nachhaltigen Softwarelösungen im Team mit unseren Kunden
  • Unterstützung des Entwicklerteams bei Analyse, Design, Implementierung und Test 
  • Aktives…

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie unbedingt Kontakt zu uns auf.

Andreas Turk, Director Public Service

E-Mail:
public-service@infoteam.de

Telefon:
+49 173 38 99 577

Das könnte Sie interessieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Leistungen, die für Sie interessant sein könnten. Hochspezialisiert und erfahren beraten wir Sie zielführend und individuell.


Aktuelles und Neuigkeiten

Hier finden Sie unsere News sowie Ankündigungen von Messen, Events und weiteren Veranstaltungen.

Zur Übersicht