Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

/ Presse

Frühlingsgrüße vom Arbeitgeber

infoteam Software Gruppe verschickt Hyazinthen an Mitarbeitende im Homeoffice

Bubenreuth, den 10.03.2021

  • infoteam überrascht Mitarbeitende im Homeoffice mit Briefen und Päckchen.
  • Frühlingsbote als Motivator und Stimmungsaufheller
  • Das Corona-Krisenmanagement von infoteam ist bereits mit dem New Work Star Award in Gold ausgezeichnet worden.

Fröhliche Überraschung für alle infoteam-Mitarbeitenden: Vergangene Woche bekamen mehr als 300 Mitarbeitende der infoteam Software Gruppe ein Überraschungspaket nach Hause geliefert. Darin fand sich eine kleine Hyazinthe aus einer lokalen Gärtnerei in Bubenreuth und eine Motivationskarte: „infoteam möchte dir […] mit einem kleinen, fröhlichen Frühlingsblüher ein bisschen Farbe, Freude und Motivation schicken“, heißt es darin. Ziel der Aktion ist es, die Firmenphilosophie der wertschätzenden Herzlichkeit und Menschlichkeit auch in Homeoffice-Zeiten weiterzuleben – insbesondere, weil zahlreiche Menschen die aktuelle Corona-Situation als bedrückend empfinden.

„Wir haben eine Fürsorgepflicht unseren Mitarbeitenden gegenüber und eine gesellschaftliche Pflicht als größter Arbeitgeber in Bubenreuth, weshalb wir bei infoteam seit einem Jahr zu fast 100 Prozent im Homeoffice arbeiten“, erklärt Joachim Strobel, CEO der infoteam Software AG. „Denn wer, wenn nicht wir als Softwaredienstleister, wäre dafür prädestinierter? Wir sehen aber auch, dass Teile unserer Mitarbeitenden im Homeoffice psychisch gefordert sind. Besonders nach der dunkleren Winterjahreszeit sind die Menschen jetzt müde von den strengen Kontaktbeschränkungen und Regelungen außerhalb und bei infoteam.“ infoteam versuche deshalb seit einem Jahr, den Mitarbeitenden zu Hause möglichst viel Gemeinschaft und Unterstützung trotz Distanz in Form verschiedenster Aktionen anzubieten: „Wir haben binnen weniger Wochen alle firmenweiten Veranstaltungen auf Live-Streams umgestellt, alle Mitarbeitenden konnten für Anschaffungen im Homeoffice Unterstützungsgeld beantragen, hinzu kam Ende des Jahres 2020 ein Corona-Bonus“, zählt Joachim Strobel auf und weist darauf hin, dass Bonuszahlungen keine menschliche Nähe und soziale Kontakte ersetzen könnten. „Zusätzlich bieten wir diverse Online-Live-Sportangebote an, wir verschicken unregelmäßig Briefe und Päckchen an unsere Mitarbeitenden und haben unabhängig von Corona das kostenfreie Angebot eines Betriebspsychologen installiert.

Darüber hinaus haben wir seit einem Jahr ein firmeninternes Corona-Team aufgebaut, das allen Mitarbeitenden für fast alle Hilfestellungen im Rahmen von Corona nahezu rund um die Uhr zur Verfügung steht.“ Derzeit setze sich dieses Team mit den Antigen-Schnelltests für Laien auseinander, um die Sicherheit im Büro zusätzlich zu den geltenden Hygienemaßnahmen zu erhöhen, damit Mitarbeitende mit triftigem Grund noch sicherer im Büro arbeiten könnten. Und, so ergänzt Joachim Strobel, „ich weiß, dass bereits jetzt schon wieder kleine Pakete für Ostern vorbereitet werden.“ Bei solchen Aktionen wisse das Unternehmen, worauf es vielen Mitarbeitenden ankomme: „Wir haben uns bei dem Versand der Hyazinthen bewusst für eine lokale Gärtnerei in Bubenreuth entschieden, biologisch abbaubares Dämmmaterial eingesetzt und nutzen grundsätzlich CO2-neutrale Drucksachen.“ Auch das sei ein wichtiger Baustein, um die Firmenphilosophie zu den Mitarbeitenden nach Hause zu bringen.

Für das Krisenmanagement in Corona-Zeiten ist infoteam Endes des Jahres 2020 mit dem New Work Star Award in Gold ausgezeichnet worden. „Wir hoffen nun auf schnell anlaufende Impfangebote und daraus resultierend auf sinkende Infektionszahlen, um perspektivisch wieder in Präsenz zusammenkommen zu dürfen“, so Joachim Strobel. Das sei sowohl für die Menschen als auch die Unternehmen wichtig.

Bildrechte

Das Bildmaterial auf der Webseite der infoteam Software AG im Pressebereich ist zur redaktionellen Veröffentlichung freigegeben:
© infoteam Software AG


Patrick Kraus, Marketing Communications Manager

E-Mail:
patrick.kraus@infoteam.de

Telefon:
+49 9131 78 00-860

Themen:
  • Corporate Communications
  • Medizintechnik
  • Laborautomation
  • Data Science & Analytics


Aktuelles und Neuigkeiten

Hier finden Sie unsere News sowie Ankündigungen von Messen, Events und weiteren Veranstaltungen.

Zur Übersicht

/ Presse

Frühlingsgrüße vom Arbeitgeber

infoteam Software Gruppe verschickt Hyazinthen an Mitarbeitende im Homeoffice

Bubenreuth, den 10.03.2021

  • infoteam überrascht Mitarbeitende im Homeoffice mit Briefen und Päckchen.
  • Frühlingsbote als Motivator und Stimmungsaufheller
  • Das Corona-Krisenmanagement von infoteam ist bereits mit dem New Work Star Award in Gold ausgezeichnet worden.

Fröhliche Überraschung für alle infoteam-Mitarbeitenden: Vergangene Woche bekamen mehr als 300 Mitarbeitende der infoteam Software Gruppe ein Überraschungspaket nach Hause geliefert. Darin fand sich eine kleine Hyazinthe aus einer lokalen Gärtnerei in Bubenreuth und eine Motivationskarte: „infoteam möchte dir […] mit einem kleinen, fröhlichen Frühlingsblüher ein bisschen Farbe, Freude und Motivation schicken“, heißt es darin. Ziel der Aktion ist es, die Firmenphilosophie der wertschätzenden Herzlichkeit und Menschlichkeit auch in Homeoffice-Zeiten weiterzuleben – insbesondere, weil zahlreiche Menschen die aktuelle Corona-Situation als bedrückend empfinden.

„Wir haben eine Fürsorgepflicht unseren Mitarbeitenden gegenüber und eine gesellschaftliche Pflicht als größter Arbeitgeber in Bubenreuth, weshalb wir bei infoteam seit einem Jahr zu fast 100 Prozent im Homeoffice arbeiten“, erklärt Joachim Strobel, CEO der infoteam Software AG. „Denn wer, wenn nicht wir als Softwaredienstleister, wäre dafür prädestinierter? Wir sehen aber auch, dass Teile unserer Mitarbeitenden im Homeoffice psychisch gefordert sind. Besonders nach der dunkleren Winterjahreszeit sind die Menschen jetzt müde von den strengen Kontaktbeschränkungen und Regelungen außerhalb und bei infoteam.“ infoteam versuche deshalb seit einem Jahr, den Mitarbeitenden zu Hause möglichst viel Gemeinschaft und Unterstützung trotz Distanz in Form verschiedenster Aktionen anzubieten: „Wir haben binnen weniger Wochen alle firmenweiten Veranstaltungen auf Live-Streams umgestellt, alle Mitarbeitenden konnten für Anschaffungen im Homeoffice Unterstützungsgeld beantragen, hinzu kam Ende des Jahres 2020 ein Corona-Bonus“, zählt Joachim Strobel auf und weist darauf hin, dass Bonuszahlungen keine menschliche Nähe und soziale Kontakte ersetzen könnten. „Zusätzlich bieten wir diverse Online-Live-Sportangebote an, wir verschicken unregelmäßig Briefe und Päckchen an unsere Mitarbeitenden und haben unabhängig von Corona das kostenfreie Angebot eines Betriebspsychologen installiert.

Darüber hinaus haben wir seit einem Jahr ein firmeninternes Corona-Team aufgebaut, das allen Mitarbeitenden für fast alle Hilfestellungen im Rahmen von Corona nahezu rund um die Uhr zur Verfügung steht.“ Derzeit setze sich dieses Team mit den Antigen-Schnelltests für Laien auseinander, um die Sicherheit im Büro zusätzlich zu den geltenden Hygienemaßnahmen zu erhöhen, damit Mitarbeitende mit triftigem Grund noch sicherer im Büro arbeiten könnten. Und, so ergänzt Joachim Strobel, „ich weiß, dass bereits jetzt schon wieder kleine Pakete für Ostern vorbereitet werden.“ Bei solchen Aktionen wisse das Unternehmen, worauf es vielen Mitarbeitenden ankomme: „Wir haben uns bei dem Versand der Hyazinthen bewusst für eine lokale Gärtnerei in Bubenreuth entschieden, biologisch abbaubares Dämmmaterial eingesetzt und nutzen grundsätzlich CO2-neutrale Drucksachen.“ Auch das sei ein wichtiger Baustein, um die Firmenphilosophie zu den Mitarbeitenden nach Hause zu bringen.

Für das Krisenmanagement in Corona-Zeiten ist infoteam Endes des Jahres 2020 mit dem New Work Star Award in Gold ausgezeichnet worden. „Wir hoffen nun auf schnell anlaufende Impfangebote und daraus resultierend auf sinkende Infektionszahlen, um perspektivisch wieder in Präsenz zusammenkommen zu dürfen“, so Joachim Strobel. Das sei sowohl für die Menschen als auch die Unternehmen wichtig.

Bildrechte

Das Bildmaterial auf der Webseite der infoteam Software AG im Pressebereich ist zur redaktionellen Veröffentlichung freigegeben:
© infoteam Software AG


Patrick Kraus, Marketing Communications Manager

E-Mail:
patrick.kraus@infoteam.de

Telefon:
+49 9131 78 00-860

Themen:
  • Corporate Communications
  • Medizintechnik
  • Laborautomation
  • Data Science & Analytics