Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

/ Karriere-News, Presse

infoteam erhält „New Work Star 2020“ Award in drei Kategorien

Besondere Auszeichnung für innovatives Arbeitskonzept in der Metropolregion Nürnberg

Bubenreuth, den 26.11.2020

  • Softwaredienstleister wird in drei von drei möglichen Kategorien für zukunftsweisendes Arbeiten in der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet
  • Gold Award für Arbeitszeitmodelle; Gold Award für Krisenmanagement während der Pandemie; Silber Award für Arbeitsräume und Arbeitsorganisation

Die infoteam Software Gruppe ist am 19. November 2020 in Nürnberg in drei von drei vorgegebenen Kategorien Arbeitszeitmodelle, Krisenmanagement während der Pandemie und Arbeitsräume und -organisation beim diesjährigen „New Work Star“ Award ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung des mittlerweile zum zweiten Mal stattfindenden Wettbewerbs wurde in diesem Jahr virtuell durchgeführt.

In den Kategorien Arbeitszeitmodelle und Krisenmanagement während der Pandemie schaffte es infoteam auf den Spitzenplatz und erhielt dafür jeweils den Gold Award. In der erstgenannten Kategorie haben vor allem die Abschaffung der Kernarbeitszeit sowie die Möglichkeit der individuellen und flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit – auch im Hinblick auf die Schnelligkeit der Umsetzung im Rahmen der Pandemie - die Jury überzeugt. Den zweiten Gold Award erhielt infoteam für das Krisenmanagement in der Coronazeit. Herausragend für die Jury war hierbei die schnelle und unkomplizierte „Hybridisierung“ von internen wie externen Veranstaltungen sowie die offene Kommunikation in Bezug auf Corona. Das Silber Siegel wurde dem Bubenreuther Softwaredienstleister für sein Engagement im Bereich Arbeitsräume und -organisation überreicht. Hier haben vor allem die Einrichtung des Papa-Mama-Kind-Zimmers und das Grundprinzip der „offenen Türen“ gepunktet.

Initiator der Auszeichnung ist das „New Work Forum Nürnberg“ (vertreten durch Susanne Bohn Leadership Competence, Pro Fachkräfte und New Work Forum), das mit dem Wettbewerb und Preis eine Plattform für innovative Arbeitskonzepte in der Metropolregion Nürnberg schaffen möchte. Prämiert werden Unternehmen, die Vorbilder für die Zukunft sind und im Zuge des vielschichtigen Wandels der Arbeitswelt schon heute ein herausragendes Zeichen setzen.

„Die mehrfache Auszeichnung ist für uns eine große Ehre und gleichzeitig Bestätigung für unser bisheriges Handeln. Denn New Work ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und soll es zukünftig noch mehr werden. In drei von drei möglichen Kategorien mit Gold und Silber ausgezeichnet zu werden, bestärkt und motiviert uns sehr. Wir wären jedoch nicht infoteam, wenn wir uns auf diesen Lorbeeren ausruhen würden. Jetzt heißt es, angestoßene Projekte fest in der Organisation zu verankern und kontinuierlich an den Themen weiterzuarbeiten“, erklärt Michael Sperber, CTO der infoteam Software AG.

 

Bildrechte

Das beigefügte Bildmaterial ist zur Veröffentlichung freigegeben.

 

Über die infoteam Software Gruppe

Die infoteam Software Gruppe realisiert seit fast 40 Jahren spezifische Softwarelösungen für ihre Kunden aus den Märkten Industry, Infrastructure, Life Science und Public Service. Das Kerngeschäft bilden die Teil- oder Gesamtentwicklung von Steuerungs- und Embedded-Software, Middleware und Anwendungssoftware – agil, modern und nach aktuellen Security-Anforderungen.

Spezialdisziplinen sind u. a. normativ regulierte Software für den Einsatz in Medizin- und Laborgeräten (IVDR, MDR, FDA, ISO 13485, IEC 62304 etc.) sowie funktional sichere Software bis zur höchsten Sicherheitsstufe (IEC 61508, DIN EN 50128 etc.). Abgerundet wird das Leistungsportfolio durch langjährige Erfahrungen in den Bereichen Datenanalyse, KI und maschinelles Lernen.

Die infoteam Software Gruppe beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und verfügt über Standorte und Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien, der Schweiz und China. Stammsitz der Muttergesellschaft infoteam Software AG ist Bubenreuth bei Erlangen.


(v.r.n.l): „Katja Mex (Personalabteilung) ist unter anderem Expertin bei infoteam für das Thema New Work; Michael Sperber (CTO) war Initiator für das Papa-Mama-Kind-Zimmer; Matthias Schich (Marketing) ist Fachmann und Treiber der Themen Streaming und Video. Die drei abgebildeten Personen nahmen stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen der infoteam Software AG die Awards entgegen.“

(v.r.n.l): „Katja Mex (Personalabteilung) ist unter anderem Expertin bei infoteam für das Thema New Work; Michael Sperber (CTO) war Initiator für das Papa-Mama-Kind-Zimmer; Matthias Schich (Marketing) ist Fachmann und Treiber der Themen Streaming und Video. Die drei abgebildeten Personen nahmen stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen der infoteam Software AG die Awards entgegen.“

Angela Ringlein, Marketing Communications Manager

E-Mail:
angela.ringlein@infoteam.de

Telefon:
+49 9131 78 00-113

Themen:
  • Corporate Communications
  • Industrie- & Gebäudeautomation
  • Maschinenbau
  • Transportation
  • Bahntechnik
  • Energy
  • Public Service


Aktuelles und Neuigkeiten

Hier finden Sie unsere News sowie Ankündigungen von Messen, Events und weiteren Veranstaltungen.

Zur Übersicht

/ Karriere-News, Presse

infoteam erhält „New Work Star 2020“ Award in drei Kategorien

Besondere Auszeichnung für innovatives Arbeitskonzept in der Metropolregion Nürnberg

Bubenreuth, den 26.11.2020

  • Softwaredienstleister wird in drei von drei möglichen Kategorien für zukunftsweisendes Arbeiten in der Metropolregion Nürnberg ausgezeichnet
  • Gold Award für Arbeitszeitmodelle; Gold Award für Krisenmanagement während der Pandemie; Silber Award für Arbeitsräume und Arbeitsorganisation

Die infoteam Software Gruppe ist am 19. November 2020 in Nürnberg in drei von drei vorgegebenen Kategorien Arbeitszeitmodelle, Krisenmanagement während der Pandemie und Arbeitsräume und -organisation beim diesjährigen „New Work Star“ Award ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung des mittlerweile zum zweiten Mal stattfindenden Wettbewerbs wurde in diesem Jahr virtuell durchgeführt.

In den Kategorien Arbeitszeitmodelle und Krisenmanagement während der Pandemie schaffte es infoteam auf den Spitzenplatz und erhielt dafür jeweils den Gold Award. In der erstgenannten Kategorie haben vor allem die Abschaffung der Kernarbeitszeit sowie die Möglichkeit der individuellen und flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit – auch im Hinblick auf die Schnelligkeit der Umsetzung im Rahmen der Pandemie - die Jury überzeugt. Den zweiten Gold Award erhielt infoteam für das Krisenmanagement in der Coronazeit. Herausragend für die Jury war hierbei die schnelle und unkomplizierte „Hybridisierung“ von internen wie externen Veranstaltungen sowie die offene Kommunikation in Bezug auf Corona. Das Silber Siegel wurde dem Bubenreuther Softwaredienstleister für sein Engagement im Bereich Arbeitsräume und -organisation überreicht. Hier haben vor allem die Einrichtung des Papa-Mama-Kind-Zimmers und das Grundprinzip der „offenen Türen“ gepunktet.

Initiator der Auszeichnung ist das „New Work Forum Nürnberg“ (vertreten durch Susanne Bohn Leadership Competence, Pro Fachkräfte und New Work Forum), das mit dem Wettbewerb und Preis eine Plattform für innovative Arbeitskonzepte in der Metropolregion Nürnberg schaffen möchte. Prämiert werden Unternehmen, die Vorbilder für die Zukunft sind und im Zuge des vielschichtigen Wandels der Arbeitswelt schon heute ein herausragendes Zeichen setzen.

„Die mehrfache Auszeichnung ist für uns eine große Ehre und gleichzeitig Bestätigung für unser bisheriges Handeln. Denn New Work ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und soll es zukünftig noch mehr werden. In drei von drei möglichen Kategorien mit Gold und Silber ausgezeichnet zu werden, bestärkt und motiviert uns sehr. Wir wären jedoch nicht infoteam, wenn wir uns auf diesen Lorbeeren ausruhen würden. Jetzt heißt es, angestoßene Projekte fest in der Organisation zu verankern und kontinuierlich an den Themen weiterzuarbeiten“, erklärt Michael Sperber, CTO der infoteam Software AG.

 

Bildrechte

Das beigefügte Bildmaterial ist zur Veröffentlichung freigegeben.

 

Über die infoteam Software Gruppe

Die infoteam Software Gruppe realisiert seit fast 40 Jahren spezifische Softwarelösungen für ihre Kunden aus den Märkten Industry, Infrastructure, Life Science und Public Service. Das Kerngeschäft bilden die Teil- oder Gesamtentwicklung von Steuerungs- und Embedded-Software, Middleware und Anwendungssoftware – agil, modern und nach aktuellen Security-Anforderungen.

Spezialdisziplinen sind u. a. normativ regulierte Software für den Einsatz in Medizin- und Laborgeräten (IVDR, MDR, FDA, ISO 13485, IEC 62304 etc.) sowie funktional sichere Software bis zur höchsten Sicherheitsstufe (IEC 61508, DIN EN 50128 etc.). Abgerundet wird das Leistungsportfolio durch langjährige Erfahrungen in den Bereichen Datenanalyse, KI und maschinelles Lernen.

Die infoteam Software Gruppe beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und verfügt über Standorte und Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien, der Schweiz und China. Stammsitz der Muttergesellschaft infoteam Software AG ist Bubenreuth bei Erlangen.


(v.r.n.l): „Katja Mex (Personalabteilung) ist unter anderem Expertin bei infoteam für das Thema New Work; Michael Sperber (CTO) war Initiator für das Papa-Mama-Kind-Zimmer; Matthias Schich (Marketing) ist Fachmann und Treiber der Themen Streaming und Video. Die drei abgebildeten Personen nahmen stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen der infoteam Software AG die Awards entgegen.“

(v.r.n.l): „Katja Mex (Personalabteilung) ist unter anderem Expertin bei infoteam für das Thema New Work; Michael Sperber (CTO) war Initiator für das Papa-Mama-Kind-Zimmer; Matthias Schich (Marketing) ist Fachmann und Treiber der Themen Streaming und Video. Die drei abgebildeten Personen nahmen stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen der infoteam Software AG die Awards entgegen.“

Angela Ringlein, Marketing Communications Manager

E-Mail:
angela.ringlein@infoteam.de

Telefon:
+49 9131 78 00-113

Themen:
  • Corporate Communications
  • Industrie- & Gebäudeautomation
  • Maschinenbau
  • Transportation
  • Bahntechnik
  • Energy
  • Public Service