Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

/ Presse

thyssenkrupp Elevator setzt auf Software von infoteam

infoteam unterstützt mit sicherheitsrelevanter Software für das Steuerungssystem des revolutionären Aufzugs MULTI

Bubenreuth, den 11.01.2021

  • Safety-Kompetenz der infoteam SET GmbH für zukunftsträchtiges Projekt mit Strahlkraft gefragt
  • MULTI spielt eine wichtige Rolle bei der Planung und Gestaltung moderner Stadtbilder von morgen

Die infoteam SET GmbH mit Firmensitz in der Metropolregion Nürnberg hat von thyssenkrupp Elevator einen Folgeauftrag für das neue Aufzugsystem MULTI erhalten. Bei dem Auftrag handelt es sich um die Entwicklung sicherheitsrelevanter Software für das Steuerungssystem des revolutionären Aufzugs.  Der Projektzeitraum ist von Anfang September 2020 bis Ende Oktober 2022 festgelegt.

Die Beauftragung unterstreicht das hohe Vertrauen des Auftraggebers in die Softwareentwicklungskompetenz von infoteam. „Wir sind sehr stolz dieses Projekt mit internationaler Dimension und Strahlkraft von thyssenkrupp Elevator unterstützen zu dürfen“, so Gregor Schmitt, Geschäftsführer der infoteam SET GmbH. 

Aufzugsystem von morgen

Die Kabinen des weltweit ersten seillosen Mehrkabinen-aufzugsystems „MULTI“ sollen anstatt durch Seile mittels Linearmotoren angetrieben werden. Dadurch lassen sich in einem Schacht mehrere Kabinen mit hohen Beschleunigungskräften bewegen und können gleichzeitig in horizontale Stollen umgelenkt werden. Das System erlaubt demnach sowohl eine horizontale wie vertikale Erschließung hochmoderner Gebäude. Darüber hinaus wird die Schachthöhe von der technischen Grenze bei einer Seillänge mit derzeit ca. 600 Metern unabhängig. Architektonisch eröffnen sich damit neue Möglichkeiten für die Metropolen der Zukunft.

Safety-Kompetenz von infoteam

Die infoteam SET GmbH war schon in der Vorentwicklungsphase wichtiger Partner des MULTI Projektes und konnte dies mit vorantreiben. Der nun neu unterzeichnete Folgeauftrag beinhaltet einen weiterführenden Projektabschnitt, der die Spezifikation und Programmierung des sicherheitsrelevanten Steuerungssystemes umfasst.

Da der MULTI eine Revolution mit neuartigen Anforderungen ist, gilt es das sicherheitsrelevante Steuerungssystem vor allem in Bezug auf die Sicherheitsfunktionen der Software zu beleuchten und entsprechende Lösungen zu implementieren. Basierend auf Normenkonformität und einer langjährigen Safety-Expertise entwickelt die infoteam SET GmbH nun dieses sicherheitsrelevante Steuerungssystem. Jenes überwacht die Aufzugssteuerung, damit der Transport von Personen und Gütern sicher erfolgen kann.

Joachim Strobel, CEO der infoteam, freut sich über das „Ja“ von tkE zur infoteam SET GmbH: „Dieser Auftrag zeigt, dass thyssenkrupp Elevator mit unserer Leistung und Kompetenz sehr zufrieden ist. Das Projekt ist nicht nur wirtschaftlich äußerst bedeutsam, sondern bestätigt uns erneut, dass unsere Expertise den Markt an entscheidenden Stellen mit bewegt.“

 

Bildrechte

Das beigefügte Bildmaterial ist zur Veröffentlichung freigegeben.

  • © thyssenkrupp Elevator   
    Mögliche BU: Architektonisch eröffnen sich mit MULTI von thyssenkrupp Elevator neue Möglichkeiten für die Metropolen der Zukunft.

Weitere Infos zum MULTI von thyssenkrupp Elevator finden Sie hier: https://www.thyssenkrupp-elevator.com/de-de/produkte/multi/

 

Über die infoteam SET GmbH

Die infoteam SET GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der infoteam Software AG mit Sitz in Bubenreuth bei Erlangen. Seit fast 40 Jahren entwickelt infoteam technische Software im Kundenauftrag. Die infoteam SET GmbH fokussiert sich branchenübergreifend auf die Entwicklung von funktional sicherer Software, die Teil der Gesamtsicherheit eines komplexen automatisierten Systems ist. Der Einsatz funktional sicherer Software schützt den Menschen und die Umwelt vor Fehlfunktionen des Systems.

Ein Team von erfahrenen Experten entwickelt bei der infoteam SET GmbH funktional sichere Software bis zur höchsten Sicherheitsanforderungsstufe. Die Entwicklungskompetenz deckt alle gängigen Normen der funktionalen Sicherheit ab (IEC 61508, IEC 61511, IEC 62061, DIN EN 50128, EN ISO 13849, ISO 26262), sodass für nahezu alle Einsatzbereiche regulative Software erfolgreich erstellt und zertifiziert werden kann.

 

Über die infoteam Software Gruppe

Die infoteam Software Gruppe realisiert seit fast 40 Jahren spezifische Softwarelösungen für ihre Kunden aus den Märkten Industry, Infrastructure, Life Science und Public Service. Das Kerngeschäft bilden die Teil- oder Gesamtentwicklung von Steuerungs- und Embedded-Software, Middleware und Anwendungssoftware – agil, modern und nach aktuellen Security-Anforderungen. Spezialdisziplinen sind u. a. normativ regulierte Software für den Einsatz in Medizin- und Laborgeräten (IVDR, MDR, FDA, ISO 13485, IEC 62304 etc.) sowie funktional sichere Software bis zur höchsten Sicherheitsstufe (IEC 61508, DIN EN 50128 etc.). Abgerundet wird das Leistungsportfolio durch langjährige Erfahrungen in den Bereichen Datenanalyse, KI und maschinelles Lernen.

Die infoteam Software Gruppe beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und verfügt über Standorte und Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien, der Schweiz und China. Stammsitz der Muttergesellschaft infoteam Software AG ist Bubenreuth bei Erlangen.


© thyssenkrupp Elevator: Architektonisch eröffnen sich mit MULTI von thyssenkrupp Elevator neue Möglichkeiten für die Metropolen der Zukunft.

Angela Ringlein, Marketing Communications Manager

E-Mail:
angela.ringlein@infoteam.de

Telefon:
+49 9131 78 00-113

Themen:
  • Corporate Communications
  • Industrie- & Gebäudeautomation
  • Maschinenbau
  • Transportation
  • Bahntechnik
  • Energy
  • Public Service