Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

/ Presse

infoteam auf der innoTrans 2018

„The Future of Mobility“ ist mit infoteam einfacher, sicherer und komfortabler.

  • Konnektivität ist die Grundlage für mehr Fahrgastsicherheit und -komfort
  • infoteam Software AG ist Spezialist für Funktionale Sicherheit und betrachtet Safety und Security ganzheitlich
  • Messebesucher erhalten via interaktivem Showcase Einblicke in den Schienenverkehr von Heute und Morgen
     

Bubenreuth/Berlin, den 16. August 2018

Per interaktivem Showcase veranschaulicht die infoteam Software AG als Entwicklungsspezialist für normenkonforme Softwarelösungen auf der InnoTrans 2018 in Berlin, wie sie die Zukunft des Schienenverkehrs in unterschiedlichsten Bereichen mitgestaltet. Fachbesucher erfahren auf dem Messestand in Halle 6.2, Stand 303, wie Softwarelösungen von infoteam bereits heute den Fahrgastkomfort und die Sicherheit im Zug maßgeblich beeinflussen. „Wir reagieren auf die Herausforderungen fortschreitender Vernetzung und vereinen in unserem zertifizierten Safety-Prozess sowohl die Safety-Anforderungen als auch die Security-Maßnahmen gemäß dem Prozess der ISO 27034. Denn Software für die Bahntechnik muss ohne Ausnahmen höchste Zuverlässigkeit und maximale Sicherheit bieten,“ so Christopher Schemm, Deputy Head of Business Segment Transportation & Energy.

Mehr Fahrgastkomfort

Moderne Schienenfahrzeuge brauchen heute weit mehr als nur zuverlässige und funktional sichere Systeme – Komfortfunktionen rücken immer mehr in den Vordergrund. Im Zeitalter der Digitalisierung und Vernetzung erwarten Fahrgäste vermehrt komplexe und stabile IoT-Services. Messebesucher bekommen auf der InnoTrans einen guten

Überblick, welche passgenauen Anwendungen infoteam im Bereich Infotainment, Fahrer- und Fahrgastinformationssysteme, Kommunikation, Ticketing-Apps oder On-Board-

WLAN realisiert. Auch die zielgerichtete Verbraucheransprache im Zug ist heute schon realisierbar. Reisende erhalten in diesem Anwendungsfall individuelle Informationen, die ihren Vorlieben und aktuellen Bedürfnissen entsprechen, wie etwa über Hotels, Restaurants, aktuelle Angebote oder Freizeitmöglichkeiten.

Hohe Verfügbarkeit

Zusätzlich zu Komfortfunktionen und Sicherheitssystemen rücken Predictive-Analytics-Anwendungen immer mehr in den Fokus der Hersteller und Betreiber. Die Erhebung, Auswertung und intelligente Nutzung von Betriebsdaten bietet bislang kaum genutztes Potenzial beispielsweise für Flottenmanagement oder vorausschauende Wartung. Die infoteam Software AG unterstützt Komponentenhersteller sowie Zug- und Infrastrukturbetreiber dabei, höhere Verfügbarkeiten auf der Basis von Zustandsüberwachungen zu realisieren. Darüber hinaus ist es möglich mit Hilfe von Predictive-Analytics-Anwendungen das Fahrgastaufkommen möglichst exakt vorherzusagen und die voraussichtliche Streckenauslastung aufzuschlüsseln. Betreiber können auf diese Weise Personal und Züge kosteneffizienter einsetzen.

Der Messestand der infoteam Software AG auf der InnoTrans 2018 befindet sich in Halle 6.2, Stand 303.

Abb. 1: Digitalisierung und Vernetzung schreitet in der Bahntechnik kontinuierlich voran. So können Querverbindungenzwischen Fahrgastinformationssystemen und funktional sicheren Systemen entstehen. Für vollumfänglichen Schutz bedarf es der Angriffssicherheit (rot) aller Zugsysteme, insbesondere aber für funktional sichere Systeme (gelb).© infoteam Software AG

Veröffentlichung

Für weitere Informationen, Interviewanfragen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Im Falle einer Veröffentlichung senden Sie bitte eine kurze Nachricht mit einem Link an presse(at)infoteam.de oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir würden uns über die Zusendung von

zwei Belegexemplaren freuen. Das beigefügte Bildmaterial ist zur Veröffentlichung freigegeben.

Über die infoteam Software AG

Die infoteam Software AG ist langjähriger Anbieter von normativ regulierten Softwarelösungen. Dazu zählen etwa Software für den Einsatz in Medizin- und Laborgeräten (IVDR, MDR, FDA etc.) sowie funktional sichere Software (IEC 61508, DIN EN 50128, DIN EN ISO 13849 etc.) bis zur höchsten Sicherheitsstufe.

Ermöglicht durch Algorithmen des maschinellen Lernens entwickelt infoteam zudem Predictive-Analytics-Anwendungen wie Predictive Maintenance oder OEE-Module für industrielle Produktionsstätten bis hin zu Künstlicher Intelligenz.

infoteam realisiert und betreut international Softwarelösungen über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg für die Märkte Medizintechnik, Laborautomation, Transportation, Bahntechnik, Energy, Industrie- und Gebäudeautomation sowie Maschinenbau. Hierfür beschäftigt das Unternehmen mehr als 200 Mitarbeiter am Stammsitz in Bubenreuth bei Erlangen sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Schweiz und in China.

Pressekontakt infoteam Software AG:

Angela Ringlein
Marketing Communications Manager
Telefon: +49 9131 78 00-113
angela.ringlein(at)infoteam.de
www.infoteam.de